WebSozis Zitate

Antrag zur Errichtung einer Schranke bei der Rheinfähre

Veröffentlicht am 20.03.2019 in Fraktion

Situation an der Rheinfähre Leopoldshafen – Errichtung einer Schranke

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Stober,

die Situation an der Rheinfähre in Leopoldshafen spitzt sich an Schönwettertagen immer mehr zu. Die Interessen der verschiedenen Nutzer stehen in großem Konflikt und gefährden teilweise die Sicherheit einzelner Personen.

Große Wohnmobile parken längere Zeit am Wasser im Bereich nach der Gaststätte Richtung Linkenheim und erschweren anderen Erholungssuchenden den Blick auf den Rhein, z.T. machen sie regelrecht „Besitzansprüche“ geltend.

Im gleichen Gebiet befindet sich eine Einstiegsstelle für Jetskifahrer, die ebenfalls mit mehren Autos und Versorgungshänger längere Zeit parken. Durch Fähre und Gaststätte herrscht zusätzlich reger Verkehr.

Die Funktion als Naherholungsgebiet für Familien mit Kindern, ältere Menschen und weitere Erholungssuchende für einige Stunden, aber nicht Tage, sollte gestärkt werden.

Wir bitten daher die Verwaltung dieses Thema intensiv anzugehen und die Eingriffs- und Regulierungsmöglichkeiten mit den einzelnen Behörden abzuklären und im Gemeinderat zu diskutieren. U

nsere Idee wäre eine Schranke nach der Gaststätte zu errichten, damit dieser Bereich nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich ist.

Mit freundlichen Grüßen Jutta Zimmermann (für die SPD-Fraktion)

 

Downloads

EUROPA

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:702337
Heute:29
Online:1

Suchen