WebSozis Zitate

Antrag zur Errichtung einer Schranke bei der Rheinfähre

Veröffentlicht am 20.03.2019 in Fraktion

Situation an der Rheinfähre Leopoldshafen – Errichtung einer Schranke

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Stober,

die Situation an der Rheinfähre in Leopoldshafen spitzt sich an Schönwettertagen immer mehr zu. Die Interessen der verschiedenen Nutzer stehen in großem Konflikt und gefährden teilweise die Sicherheit einzelner Personen.

Große Wohnmobile parken längere Zeit am Wasser im Bereich nach der Gaststätte Richtung Linkenheim und erschweren anderen Erholungssuchenden den Blick auf den Rhein, z.T. machen sie regelrecht „Besitzansprüche“ geltend.

Im gleichen Gebiet befindet sich eine Einstiegsstelle für Jetskifahrer, die ebenfalls mit mehren Autos und Versorgungshänger längere Zeit parken. Durch Fähre und Gaststätte herrscht zusätzlich reger Verkehr.

Die Funktion als Naherholungsgebiet für Familien mit Kindern, ältere Menschen und weitere Erholungssuchende für einige Stunden, aber nicht Tage, sollte gestärkt werden.

Wir bitten daher die Verwaltung dieses Thema intensiv anzugehen und die Eingriffs- und Regulierungsmöglichkeiten mit den einzelnen Behörden abzuklären und im Gemeinderat zu diskutieren. U

nsere Idee wäre eine Schranke nach der Gaststätte zu errichten, damit dieser Bereich nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich ist.

Mit freundlichen Grüßen Jutta Zimmermann (für die SPD-Fraktion)

 

Downloads

EUROPA

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:702337
Heute:25
Online:1

Suchen