WebSozis Zitate

Die Revolution von 1848

und ihre Auswirkungen in Eggenstein und Leopoldshafen

Leopoldshafen und Eggenstein konnten sich schon von der Lage her den sozialen und politischen Entwicklungen dieser Jahre nicht entziehen. Die badische Hauptstadt und Residenzstadt Karlsruhe war nur rund 10 Kilometer entfernt. Mannheim als Zentrum des Aufstandes für mehr Mitbestimmungsrechte und gegen die Vormacht des Adels war nahe.

Unsere beiden Orte lagen auch militärstrategisch günstig. Beide waren deshalb auch Lagerplatz der badischen Aufständischen und später auch der preußischen Truppen, die das gesamte Land Baden bis 1852 besetzt hatten.

Die Farben schwarz-rot-gold wurden zum Symbol der Revolution von 1848. Die Verwendung der Farben geht auf die Befreiungskriege gegen Napoleon 1814/15 zurück. Sie waren seinerzeit die Farben der preußischen Lützowschen Jäger: schwarze Jacke, rote Revers, goldene Knöpfe.

Die Ereignisse in unserem Ort wurden von Gemeindearchivar Steffen Dirschka in mühseliger Kleinarbeit zusammengetragen. Wir zitieren mit seiner Erlaubnis aus diesen Aufzeichnungen.

WebsoziInfo-News

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:702393
Heute:22
Online:2

Suchen